BREITKREUZ INTRAKOMM®

Unternehmensinhaberin:
Karin Breitkreuz

Brühlstraße 1
89081 Ulm

Telefon: 0731 140 24 92
E-Mail: info@bk-ik.de

www.bk-ik.de

Weichgespült – Wie Sie mit klaren Ansagen zu guten Ergebnissen kommen

„Everybody’s Darling is everybody’s Depp“ – das wusste seinerzeit schon Franz Josef Strauß. Sicher. Allen zu gefallen ist toll. Und irgendwie vermeintlich bequem. Zumindest für alle anderen anderen. Nur weil viele es so machen, heißt es noch lange nicht, dass es dann auch gut ist. Um möglichst nicht anzuecken, sich eine verbale Fluchttür offen zu halten oder um allen gefallen zu können, verwenden viele von uns so manchen weichgespülten Satz. Ich bin mir sicher, dass wir uns schon so daran gewöhnt haben, dass es uns gar nicht mehr auffällt, wenn wir unsere Aussagen „weichspülen“.

Was meine ich damit?

In der Politik und im Geschäftsalltag höre ich immer wieder Sätze, die beginnen mit „ich würde meinen, dass…“. Was will mir mein Gegenüber damit sagen? Überlegt er noch, ob er eine Meinung hat oder worauf wartet er, um eine Meinung zu haben? Extrem schwammig wird es mit der Aneinanderreihung von unterschiedlichen Möglichkeitsformen wie „eventuell könnte es möglicherweise sein, dass…“. Das ist in der Kommunikation alles andere, als eindeutig. Bleiben Sie bitte klar in Ihrer Aussage! Wie das geht, ohne für alle Beteiligten unangenehm zu sein, zeigt Ihnen in einem persönlichen Gespräch Breitkreuz Intrakomm Chefin Karin Breitkreuz genau, welche Konsequenzen die Nichtbeachtung einer kommunikativer Regeln nach sich zieht.

Mehr über …

THEMEN
FELDER

Mehr über …

AUF EIN
WORT

Mehr über …

LEISTUNGS
MODULE